Partner

Die Partnerfirmen von Cudos Trail

Mehr als 25 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen gehören zum Partnernetzwerk von Cudos Trail. Unsere Junior Software Engineers erwartet somit nicht nur eine breite Auswahl an Firmen, sondern auch vielfältige Aufgaben und Projekte.

Franke

Franke Kaffeemschinen AG
Aarburg

franke.com

Unternehmensprofil

Die Franke wurde 1911 als Spenglerei-Betrieb gegründet. Heute ist Franke für ihre Küchen, Foodservice-Systeme, Wasser-Systeme sowie ihre Kaffeemaschinen weltweit bekannt. Der Hauptsitz befindet sich in Aarburg (Aargau, Schweiz). Franke umfasst 72 Gesellschaften und ist in 40 Ländern aktiv. Der Hauptabsatz-Markt ist in Europa.

Einsatz als Junior

Der Trainee-Einsatz findet typischerweise bei der Division Franke Coffee Systems statt und kann in verschiedenen Teams erfolgen. Einerseits besteht die Möglichkeit, im Human Machine Interface (HMI) Team mitzuarbeiten. Auf dem Touch-Panel der Maschine läuft ein Embedded Linux, welches den Bildschirm und verschiedene Komponenten der Kaffeemaschine steuert. Mit modernem C++ werden neue Funktionen entwickelt und Komponenten integriert, wobei man hier auf Wunsch auch einen Einblick in das automatisierte Testing der verschiedenen HMI-Plattformen mit Python erhalten kann. Andererseits ist auch eine Mitarbeit im Software-Team für das "IoT-Dashboard" möglich. Die Kaffeemaschinen senden für jeden produzierten Kaffee einen IoT-Event an eine Cloud. Im Einsatz arbeitet man an der Verarbeitung dieser Events in Backend-Services (C#) sowie an deren Darstellung im Frontend (Vue.js).

Dectris

Dectris AG
Baden

dectris.com

Unternehmensprofil

DECTRIS ist ein junges und dynamisches High-Tech Unternehmen mit ehrgeizigen Entwicklungsplänen für die Zukunft. Mit der bahnbrechenden HPC Technologie ist DECTRIS die Technologieführerin in der Röntgen-Detektion und konnte schon mehrere Preise gewinnen. Mit der kontinuierlichen Verbesserung der Messqualität können neue wissenschaftliche Erkenntnisse ermöglicht werden. Die breite Palette von Produkten wird weltweit eingesetzt, in Zukunft auch im Medizinmarkt und für Elektronen Mikroskopie. Seit der Gründung im Jahr 2006 ist die Anzahl der Mitarbeitenden kontinuierlich auf derzeit über 100 Personen aus vielen verschiedenen Nationen und Kulturen gewachsen.

Einsatz als Junior

Der Junior Software Engineer arbeitet in einem kleinen Team an der Weiterentwicklung des Softwaresystems für das automatisierte Testen und Produzieren von Detektor-Hardware. Dabei wird stark auf Python und das Pytest Framework gesetzt. Die Softwareentwicklung findet in einer agilen Prozessstruktur statt, bei der viel Wert auf testbaren, wartbaren und verständlichen Code gelegt wird.

EBP Schweiz

EBP Schweiz AG
Zürich

ebp.ch

Unternehmensprofil

EBP ist ein führendes, international tätiges Unternehmen mit über 500 Mitarbeitenden und Standorten in der Schweiz, Deutschland, Brasilien, Chile und Hong Kong. Der Geschäftsbereich ist breitgefächert und umfasst den konstruktiven Ingenieurbau, Infrastruktur- und Verkehrsbau, Energie + Technik, Raum- und Standortentwicklung, Verkehr, Umwelt + Wasser, Ressourcen, Energie + Klima, Sicherheit, Informatik und Software- und Systemtechnik.

Einsatz als Junior

Im Bereich Informatik entwickelt EBP GIS-Lösungen (Geoinformationssysteme) in diversen Fach-bereichen. Die Schwerpunkte liegen in den Disziplinen Mobilität und Verkehr, Sicherheitswesen, Umwelt, Energie und Raumentwicklung. Das Lösungsspektrum umfasst Client-Server-Systeme, Desktop- und mobile Applikationen sowie eingebettete Komponenten. Die Basis der Daten- und Software-Lösungen bilden einerseits die kommerziellen Produkte von Esri, Microsoft, Oracle, Google und Safe Software (FME). Andererseits sind es Open Source-Produkte wie GeoServer, MapServer, OpenLayers und PostGIS. Innerhalb eines Einsatzes wird in diesem Bereich mitgewirkt.

Sofel

Sofel AG
Hinwil

sofel.ch

Unternehmensprofil

Die Ferag AG mit Hauptsitz in Hinwil ZH ist ein Schweizer Familienunternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Förder- und Verarbeitungssystemen in der grafischen Industrie und Direktwerbung. Das Unternehmen ist weltweit tätig und beschäftigt rund 1000 Mitarbeitende. Die Sofel AG ist eine Tochtergesellschaft der Ferag, und spezialisiert sich auf die Wachstumsbranche von intralogistischen Gesamtlösungen. Der Fokus liegt auf Software für das Steuern und Visualisieren von Prozessen in einem Lagerhaus. Animationen vom Produkt sind unter “Skyfall Ferag” auf YouTube zu finden.

Einsatz als Junior

Als Junior Software Engineer vom Cudos Trail gehört man zum UI-Core Team, welches für den Pouch Sorter “Skyfall” zuständig ist. Insbesondere ist UI-Core bei der Produktentwicklung, der Inbetriebnahme und dem Support beteiligt. Dadurch erleben Juniors den gesamten Lebenszyklus von Features mit: von der UML-Spezifikation bis zur Entwicklung, Deployment und Testing. Das breite Aufgabenspektrum macht die Arbeit abwechslungsreich, welche nicht nur im Büro vor dem Computer stattindet, sondern auch das Testen an der Anlage selbst beinhaltet. Zu der Infrastruktur und dem TechStack gehören sowohl moderne Tools, wie .NET, Angular und eine CI/CD Pipeline in Microsoft DevOps, als auch robuste Legacy Libraries, die WPF, das .NET Framework und Stored Procedures verwenden.

Siemens

Siemens Schweiz
Zürich

siemens.com

Unternehmensprofil

Siemens Smart Infrastructure ist ein führender Anbieter von Automatisierungstechnologien und Dienstleistungen für gewerbliche, industrielle und öffentliche Gebäude sowie Infrastrukturen über deren gesamten Lebenszyklus hinweg. Durch vernetzte, cloudbasierte digitale Angebote und Dienstleistungen sowie durch Produkte, Komponenten und Systeme bietet Siemens SI ein umfangreiches Portfolio für die Bereiche Netzsteuerung und -automatisierung, Nieder- und Mittelspannungsverteilung, Schalt- und Regeltechnik sowie Gebäudeautomation, Brandschutz und Sicherheit, HLK-Steuerungen und Energielösungen.

Einsatz als Junior

Als Junior Software Engineer vom Cudos Trail arbeitet man in der Abteilung „Business Excellence Process and Tools“, diese unterstützt interne Prozesse mit IT Tools. Ein Junior bei BE PTO entwickelt Web-Applikationen, die die Arbeit der Siemensangestellten und deren Kommunikation effizienter gestaltet. Dadurch werden komplexe Aufgaben wie Issue-Tracking, Ticketing und Knowledge Management vereinfacht. Dem Junior steht ein innovatives und offenes Scrum Team zur Seite. Die Entwicklungsumgebung wird regelmässig aktualisiert (zurzeit ASP.Net Core (C# 8), React und Typescript). Die Qualität wird ausserdem durch automatisierte Tests, eine CI/CD Pipeline und GitLab Flow gefördert.

Hamilton Medical

Hamilton Medical AG
Domat/Ems

hamilton-medical.com

Unternehmensprofil

Hamilton Medical entwickelt und produziert intelligente Beatmungsgeräte und Zubehör. Sie ist in diesem Bereich eine der führenden Anbieter mit Niederlassungen in USA, Grossbritannien, China und Indien. Der Hauptsitz der Hamilton Medical ist in Bonaduz in Graubünden mit einem zweiten Standort in Domat/Ems. Zu den Schweizer Kunden gehören neben verschiedenen Spitälern auch die Rega, mit welchen die Hamilton Medical eng zusammenarbeitet für die Entwicklung und Verbesserung ihrer Produkte. Die Hamilton Medical beschäftigt weltweit über 500 Mitarbeiter.

Einsatz als Junior

Der Junior Software Engineer vom Cudos Trail arbeitet an einem internen Tool, um die Beatmungsgeräte automatisiert zu testen. Das Tool wird sowohl in der Entwicklung wie auch in der Produktion verwendet. Durch die enge Zusammenarbeit mit beiden Abteilungen gewinnt der Junior einen interessanten Einblick in das gesamte Unternehmen.

Das Tool wird in einem agilen Team von 3-5 Engineers entwickelt und die Aufgaben des Juniors sind von Frontend mit Angular zu Backend Service und Kommunikation mit der Hardware mit Java sehr breit. Im Team wird Wert auf qualitativ hochwertigen und getesteten Code mit Reviews durch Senior Software-Engineers gelegt.

Safran Vectronix

Safran Vectronix AG
Heerbrugg

safran-vectronix.com

Unternehmensprofil

Das Bedürfnis nach Sicherheit ist im Menschen tief verwurzelt. Gut, dass es Kräfte gibt, die in einer sich verändernden Welt für mehr Sicherheit und Ordnung sorgen. Safran Vectronix unterstützt diese Kräfte mit Leistungen und Lösungen bei ihrer Mission. Die Firma widmet sich der Zielaufklärung und ist als weltweit führender Anbieter von hochmodernen optronischen Geräten, Systemen und Sensoren für militärische und zivile Anwendungen anerkannt. 100 Jahre Schweizer Tradition und herausragende Kompetenz in Optik und Feinmechanik spiegeln sich in den Produkten wider. Die Safran Vectronix AG mit Hauptsitz in Heerbrugg, ist eine Tochtergesellschaft von Safran Electronics & Defense und hat eine Niederlassung in den USA - Safran Optics 1. Kunden in mehr als 90 Ländern vertrauen Safran Vectronix aufgrund von Schweizer Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit.

Einsatz als Junior

Der Junior Software Engineer vom Cudos Trail arbeitet sowohl direkt an Geräte-Firmware, wie auch an Tool-Software für die Entwicklung und Produktion, zum Beispiel für die automatische Kalibrierung und Auswertung von Messdaten vor der Auslieferung. Die Firmware ist in Embedded C++, Robotertests dazu in Python und die GUI-Programme für den internen Gebrauch in C#/.NET verfasst. Der im Agile-Team eingebettete Junior implementiert neue Funktionen und testet diese auf Software-Simulatoren und der Hardware.

« Die Software Engineers vom Cudos Trail bringen frische Impulse ins Team. Es hilft uns auch, talentierte neue Mitarbeiter:innen zu gewinnen. Wir schätzen die freundschaftliche Kooperation mit Cudos und den Austausch im Netzwerk mit anderen Partnern.

Markus Graf

Leiter SW Tool-Entwicklung zur Prozessoptimierung, Siemens Schweiz AG

Hapa

Hapa AG
Volketswil

hapa.ch

Unternehmensprofil

Die Hapa AG ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Drucklösungen für Verpackungsprozesse in der Pharma- und Healthcare-Industrie. Als stetig expandierendes Schweizer KMU mit Hauptsitz in Volketswil nahe Zürich mit eigenen Vertriebs- und Servicestellen weltweit, gehört Hapa AG zu Coesia, einer global tätigen Unternehmensgruppe von innovationsorientierten Unternehmen für industrielle Lösungen mit Sitz in Bologna, Italien.

Einsatz als Junior

Die Einsatzmöglichkeiten bei Hapa sind breitgefächert. Zum Beispiel umfasst ein Projekt das Testing einer neuen, vielseitiger verwendbareren Benutzeroberfläche, von der aus die Druckmaschinen gesteuert werden können. Sowohl Frontend als auch Backend der Anwendung müssen überblickt und verstanden werden, um Tests an der Benutzeroberfläche durchzuführen und die nötigen Konfigurationen dazu am System zu machen. Testfälle werden ausgearbeitet und die bei der Entwicklung festgelegten Anforderungen überprüft. Das Ganze wird anhand eines Test Management Tools gepflegt und dokumentiert.

KnowGravity

KnowGravity Inc.
Zürich

knowgravity.com

Unternehmensprofil

KnowGravity ist spezialisiert auf Model Driven Enterprise Engineering (MDEE). In diesem Modell werden alle Unternehmensinformationen vernetzt und die Unternehmensziele in den Mittelpunkt gestellt. Als Dienstleistung werden im Bereich Geschäftsmotivation Unternehmensvision erarbeitet, die Geschäftseinflüsse identifiziert und passende Geschäftsstrategien ableitet. Im Bereich Geschäftsgestaltung werden Geschäftsvokabulare formuliert, präzise Richtlinien und Regelungen aus den Strategien abgeleitet, Geschäftsprozesse modelliert und Organisationsstrukturen und Verantwortlichkeiten bestimmt. Der modellbasierte Ansatz kann ebenfalls im Bereich IT-Konzeption und Realisation angewendet werden. Das gesamte MDEE-Framework basiert auf öffentlichen Ansätzen und Spezifikationen der Object Management Group (OMGTM) wie MDA, UML und SysML und garantiert damit eine zukunftssichere Investition.

Einsatz als Junior

Innerhalb eines Einsatzes bei KnowGravity arbeitet man im Tandem-Modell mit einem Senior Mitarbeiter an einem Projekt und kann so als Junior laufend lernen und mehr Verantwortung innerhalb des Projektes übernehmen. In der Regel befindet sich das Projekt im Bereich Requirements-Engineering von IT Systemen. Dabei werden die Anforderungen an das IT-System formuliert, welche dann mit dem MDEE Ansatz modelliert werden. Durch den umfassenden modellbasierten Ansatz wird eine durchgängige Traceability von den Anforderungen zu den xUML-Elementen und einzelnen Testfällen erreicht.

Besi

Besi Switzerland AG
Steinhausen

besi.com

Unternehmensprofil

Besi ist im Halbleitergeschäft ein führender Hersteller von komplexen und hochpräzisen Bestückungsautomaten (Die Bonder). Die hochmodernen Montageprozesse für Leadframe-, Substrat- und Wafer-Level-Packaging-Anwendungen werden für eine Vielzahl Endnutzermärkte entwickelt. Das Hauptkundengebiet von Besi ist der asiatische Raum.

Einsatz als Junior

Der Junior Software Engineer vom Cudos Trail arbeitet in einem SCRUM Team mit 5-7 Mitgliedern und kann sein Wissen im Bereich Webapplikationen einbringen. Das aktuelle GUI der Maschinen besteht aus einer MFC Applikation, in welcher die neuartigen Webapplikationen integriert werden und somit zu einem Technologiesprung verhelfen. Besi setzt dabei auf Angular im Frontend sowie .NET Core im Backend. Die Arbeit des Juniors beinhaltet den kompletten Lifecycle: Vom Prototyping und konzeptioneller Ausarbeitung zur Implementierung, Testing und Integration sowie Deployment, Wartung und Bugfixing.

Axetris

Axetris AG
Kägiswil, Obwalden

axetris.com

Unternehmensprofil

Axetris gehört zu den führenden Lieferanten von Komponenten und Modulen für die Gasdetektion, den Gasfluss sowie die Gasregelung. Alle Produkte werden in modernsten mikrotechnologischen Reinraumanlagen produziert, direkt vor Ort. Vor über 20 Jahren entstand das Unternehmen aus verschiedenen Startups und stellt heute vier Produkte her: mikro-optische Linsen, Infrarotstrahler, Massenflussmesser und Laser Gas Detektion.

Einsatz als Junior

Das Software Engineering Team besteht aus 5 Leuten, die sowohl Firmware als auch interne Produktionssoftware entwickeln. Jeder Mitarbeiter betreut ein oder mehrere Projekte. Der Junior Software Engineer arbeitet aktuell in einem Projekt mit, wo bestehende LabView Programme in eine ganzheitliche C#/.NET Anwendung mit WPF umgewandelt werden. In der näheren Zukunft soll ausserdem die gesamte Produktion modernisiert und Produktionsdaten organisiert werden.

Rheinmetall

Rheinmetall Air Defence AG
Oerlikon-Zürich

rheinmetall-defence.com

Unternehmensprofil

Die Rheinmetall Air Defence Gruppe gehört zu den führenden Herstellern von komplexen Waffensystemen für die Flugabwehr. In der Kanonen-Flugabwehr ist das Unternehmen Marktführer und einziger umfassender Anbieter für Feuerleitung, Geschütze, integrierte Lenkwaffenwerfer und Ahead Munition. Die Kernkompetenzen der international tätigen Firmengruppe liegen in der Entwicklung und Fertigung von Flugabwehrsystemen sowie von Simulatoren und Trainingssystemen.

Einsatz als Junior

C-RAM Protection ist ein Flugabwehrsystem bestehend aus Radargeräten zur Erkennung von Flugobjekte und Flugabwehrgeschützen. Für dieses Flugabwehrsystem wird ein Trainingssystem entwickelt, um Angriffe zu simulieren und das Personal auf Ernstfälle vorzubereiten und zu trainieren. Während dem Einsatz bei Rheinmetall wird an der Software für die Angriffssimulation weiterentwickelt. Beispielsweise müssen die Routen von angreifenden Flugobjekten über eine Benutzeroberfläche eingegeben und der gesamte Angriff zeitlich geplant werden können. Diese Features müssen ausformuliert und umgesetzt werden.

Gemdat

Gemdat AG
St. Gallen

gemdat.ch

Unternehmensprofil

Gemdat ist ein Schweizer Unternehmen, welches in das Objektwesen spezialisiert ist, besonders im Bereich der Gebäude- und Grundstückversicherung. Sie bietet Softwarelösungen für kantonale wie auch private Gebäudeversicherungen an und hat in diesem Bereich eine langjährige Marktpräsenz. So werden 40% aller Schweizer Grundstücke mit Software der Gemdat verwaltet und 30% aller Baugesuche abgewickelt. Die Software der Gemdat ist darauf ausgelegt, durchgängige Prozesse zu optimieren und zu digitalisieren und über Organisationsgrenzen einen Mehrwert zu liefern.

Einsatz als Junior

Junior Software Engineers von Cudos Trail arbeiten integriert in ein Scrum-Team an der Ablösung eines Silverlight Clients. Die Arbeiten umfassen die Implementierung und Weiterentwicklung einer modernen Webapplikation basierend auf Angular. Das Backend der Applikation ist mit .Net/C# umgesetzt und soll in einer ersten Projektphase nicht verändert werden. Trotzdem muss für die Angular-Applikation eine REST Schnittstelle implementiert werden mit Adapter zum existierenden Backend. Am Ablösungsprojekt des Silverlight Clients arbeiten mehrere Scrum-Teams gleichzeitig und es fallen spannende Aufgaben an, um sicherzustellen, dass trotzdem ein einheitliches und kohärentes Produkt entsteht.

« Mir gefällt es besonders, Kontakte zu interessanten Firmen zu knüpfen und einen breitgefächerten Einblick in verschiedene Bereiche der Softwareentwicklung zu bekommen.

Leonie Sommer

Software Engineer im Cudos Trail

Trumpf

Trumpf Schweiz AG
Grüsch

trumpf.com

Unternehmensprofil

Die Trumpf Gruppe ist seit 1923 ein Hersteller von Produktionstechnik, führend bei Werkzeugmaschinen und Lasern für die industrielle Fertigung. Der Konzernsitz des Familienunternehmens befindet sich im baden-württembergischen Ditzingen und Trumpf ist mit 70 internationalen Standorten weltweit vertreten. Die Trumpf Schweiz entwickelt, produziert und vermarktet seit 1963 von Graubünden aus Laser-Systeme zum Schneiden und Markieren von Industrieprodukten und hat rund 700 Mitarbeitende.

Einsatz als Junior

Als Junior vom Cudos Trail arbeitet man an der Software für die Lasermarkiersysteme, die mit intensiven, gepulsten Laserstrahlen Beschriftungen, Grafiken, Barcodes und vieles mehr direkt auf Oberflächen auftragen. Die Maschinen sind mit einem Desktop-Softwarepaket aus Services, Konfigurations-Benutzeroberfläche, integrierten CAD-System und Computer Vision Lösungen verbunden. Die Juniors können in einem agilen Team die C# und C++ Codebasis weiterentwickeln.

Komax

Komax AG
Rotkreuz

komaxgroup.com

Unternehmensprofil

Die Komax Gruppe ist ein global aufgestelltes Technologieunternehmen, welches sich auf Märkte im Bereich der Automatisierung konzentriert. Als Herstellerin innovativer und qualitativ hochstehender Lösungen für die Kabelverarbeitung unterstützt Komax wirtschaftliche und sichere Fertigungsabläufe insbesondere bei Automobilzulieferern. Mit einem umfassenden Sortiment bietet Komax automatisierte, intelligente Lösungen für sämtliche Anwendungen der modernen Kabelkonfektionierung. Standard- und kundenspezifische Anlagen werden ergänzt mit einem umfangreichen Angebot an Qualitätssicherungsmodulen und Testgeräten sowie Vernetzungslösungen für die sichere und effiziente Produktion. Ausserdem unterstützt ein differenziertes Serviceangebot die Kunden nach Inbetriebnahme der Anlagen und sichert damit die Verfügbarkeit und Werthaltigkeit ihrer Investitionen.

Einsatz als Junior

Im aktuellen Projekt entwickeln die Junior Software Engineers vom Cudos Trail Bedienungssoftwares für Kabelverarbeitungsmaschinen von Komax. Dabei werden viele verschiedene Technologien wie ReST-Schnittstellen, das Entity Framework und Cucumber (eine Sprache für BDD-Tests) verwendet. Eine Herausforderung des Projekts ist die Kommunikation mit der Maschine selbst, da die Daten sehr schnell von der Eingabe an die Maschinentreiber übermittelt werden müssen.

Hitachi Energy

Hitachi Energy Switzerland Ltd
Lenzburg

hitachienergy.com

Unternehmensprofil

Hitachi Energy ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz, das eine nachhaltige Energiezukunft für alle entwickelt. Sie beliefern Kunden in den Bereichen Energieversorgung, Industrie und Infrastruktur mit innovativen Lösungen und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Hitachi Energy ermöglicht die digitale Transformation, um die Energiewende hin zu einer klimaneutralen Zukunft voranzutreiben. Das Unternehmen verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz und eine beispiellose installierte Basis in mehr als 140 Ländern. Weltweit beschäftigt Hitachi Energy 38.000 Mitarbeitende in 90 Ländern.

Einsatz als Junior

Während dem Einsatz arbeitet man in einem agilen Team bestehend aus 3-5 Engineer. Das CAQ-System (Computer Aided Quality), welches vom Team entwickelt und gepflegt wird, bildet den «Leim» zwischen diversen Systemen der Halbleiterproduktion. Es sammelt und vermittelt die Qualitätsdaten von der Produktion. Die Aufgaben der Juniors sind vom Refactoring bis zur Frontend Entwicklung mit C#, Blazor und SQL sehr breit gefächert. Es wird viel Wert auf getesteten und hochwertigen Code gelegt. Clean Code ist ein Muss.

Sensirion

Sensirion AG
Stäfa

sensirion.com

Unternehmensprofil

Sensirion steht für Hightech, Innovation und Spitzenleistungen. Das Schweizer Unternehmen ist der international führende Hersteller von hochwertigen Sensorlösungen zur Messung und Steuerung von Umweltparametern und Durchfluss. Die Sensoren werden weltweit millionenfach in der Automobilindustrie, der Medizintechnik und der Konsumgüterindustrie eingesetzt und tragen zur stetigen Verbesserung von Gesundheit, Komfort und Energieeffizienz bei. Mit der Sensorik leistet Sensirion einen aktiven Beitrag an eine smarte und moderne Welt.

Einsatz als Junior

Im Bereich Software entwickelt Sensirion hauptsächlich interne Lösungen. Als Junior Software Engineer vom Cudos Trail hat man die Möglichkeit, an verschiedenen kunden- und maschinennahen Projekten mitzuwirken. Von Prüf- und Kalibrierungssystemen, über die Automatisierung der Prozessschritte, bis hin zur Entwicklung von Sensoren-Treibern und weiterer Kundensoftware bietet Sensirion ein vielfältiges Projekt-Portfolio. In kleinen, agilen Teams werden moderne Arbeitsweisen und Technologien (u.a. C#/.NET im Backend und ASP.NET MVC oder WPF im Frontend) eingesetzt, um robuste und effiziente Lösungen zu entwickeln.

« Gerade weil ich noch wenig Erfahrung im Softwarebereich habe, empfinde ich es als riesige Chance, so viele verschiedene Firmen und Techstacks kennenzulernen.

Nicholas Ehrenberg

Software Engineer im Cudos Trail

Thales

Thales Suisse AG
Zürich

thalesgroup.com

Unternehmensprofil

Thales ist eine weltweit führende Elektronik-Gruppe mit Hauptsitz in Frankreich, welche komplexe Technologien, Systeme und Dienstleistungen in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit, Luft- und Raumfahrt sowie Transport anbietet, die mehrheitlich konzernintern entwickelt werden. Die Thales Gruppe beschäftigt weltweit rund 62'000 Mitarbeitende in 56 Ländern, davon 220 in der Thales Suisse SA in Zürich. Die Thales Suisse SA bietet für den Markt Schweiz das gesamte Produkte- und Systemportfolio der Thales Gruppe an, agiert als Entwicklungshaus, Systemintegrator und Generalunternehmer in den beiden Geschäftsbereichen Rail Signalling Solutions (TRSS) für Bahnsicherungstechnik sowie Defence & Homeland Security (TDHS) für militärische und zivile Sicherheit.

Einsatz als Junior

Der Junior arbeitet in der Embedded Software Entwicklung der Thales Suisse SA mit. Dies beinhaltet unter anderem die Erarbeitung von automatisierten Tests sowie deren Dokumentation in enger Zusammenarbeit mit den im Projekt involvierten Software- und Hardware Ingenieuren. Von der Anforderungsanalyse, hin zu der Evaluation verschiedener Lösungsansätze, bis zu der konkreten Implementierung – der Junior ist in den kompletten Software Life Cycle involviert.

Sisag

Sisag AG
Schattdorf

sisag.ch

Unternehmensprofil

Die Sisag plant und baut Steuerungs- und Prozessleitsysteme für den Personen- und Gütertransport. Die Kernkompetenz liegt dabei in Steuerungen für touristische und urbane Seilbahnen und für den Strassenverkehr. Die Sisag gehört zusammen mit der Remec der Sisag Holding AG an.

Einsatz als Junior

In der Sisag arbeitet der Trainee an SisControl, einem Tool, das Betreibern von Seilbahn-Anlagen oder Skigebieten ermöglicht, ihre Anlagen, Pisten und Wanderwege zu überwachen und zu verwalten. Hierfür werden Daten von Sensoren, wie zum Beispiel Windstärke oder Störungen an Anlagen, in die Azure-Cloud geschickt und dann in einem Angular-Frontend aufbereitet dargestellt.

Riedel

Riedel Communications Switzerland AG
Rümlang

riedel.net

Unternehmensprofil

Riedel Communications ist ein führender Anbieter von Live-Produktionstools in den Bereichen Medien, Sport und Unterhaltung. Riedels Hard- und Softwarelösungen reichen von dezentralen Video- und Audionetzwerken über Intercom- bis hin zu Replay-Lösungen. Gegründet 1987 in Wuppertal (D), beschäftigt Riedel heute über 1000 Mitarbeitende an 30 Standorten weltweit. Mit dem Forschungs- und Entwicklungsstandort in Zürich reagiert Riedel auf die gestiegene weltweite Nachfrage nach IP-fähigen Hard- und Softwarelösungen.

Einsatz als Junior

Als Junior ist man Teil des Smart Audio-Entwicklungsteams, das an benutzerfreundlichen und redundanten Audio- und Video-Over-IP-Systemen arbeitet und das Potential von Cloud-Technologien für Riedels Broadcast- und Event-Anwendungen ausschöpft. Besonderen Wert wird auf hochwertigen und wartbaren Code gelegt. Um dies zu erreichen, werden verschiedene Lösungsansätze diskutiert, bevor daraus UML-Spezifikationen abgeleitet und diese schlussendlich ausprogrammiert werden. Dabei greift Riedel auf einen modernen Tech-Stack zurück, der Kotlin im Backend verwendet und auf Elemente der funktionalen Programmierung setzt, die durch die Library Arrow bereitgestellt werden.

Thermoplan

Thermoplan AG
Weggis

thermoplan.ch

Unternehmensprofil

Wir bei Thermoplan entwickeln und produzieren Kaffeevollautomaten für den professionellen Gebrauch, sei es für die Gastronomie oder andere Gewerbe. Dabei stehen wir für höchste Schweizer Qualität. Als Familienunternehmen sind wir global tätig und beliefern Kunden in über 80 Ländern. Dies erreichen wir zusammen mit unseren über 200 zertifizierten Vertriebs- und Servicepartnern weltweit. An unserem Hauptsitz in Weggis, im Kanton Luzern, beschäftigen wir über 500 Mitarbeitende.

Das Bekenntnis zur Qualitätsauszeichnung «Made in Switzerland» ist für unsere Mitarbeitenden von Thermoplan mehr als ein Versprechen – es ist eine Herzensangelegenheit. Das Schweizer Wappen in unserem Logo symbolisiert unseren Stolz für den Produktionsstandort Schweiz. Denn Thermoplan ist durch und durch ein Swiss made Betrieb: Unsere Kaffeevollautomaten stellen wir in Weggis her, wobei rund 80 Prozent der verbauten Komponenten aus heimischer Fertigung stammen.

Einsatz als Junior

Als Teil des agilen R&D-Teams bei Thermoplan entwickelt der Junior neue Features für bestehende und neue Kaffeemaschinen. Der Fokus liegt auf C++, QT und QML. Der Alltag umfasst die Ausarbeitung, Implementierung und das Testen von neuen Features, sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung und Wartung der Softwarearchitektur.

Repower

Repower AG
Landquart

repower.com

Unternehmensprofil

Repower ist ein Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen im Energiebereich mit bald 120-jähriger Erfahrung. Die Schlüsselmärkte sind die Schweiz und Italien. Der Hauptsitz befindet sich in Poschiavo (Graubünden, Schweiz), weitere Niederlassungen finden sich in der Schweiz (Bever, Ilanz, Küblis, Landquart, Zürich) und Italien (Mailand). Die Gruppe ist im Gasgeschäft wie auch in der gesamten Strom-Wertschöpfungskette tätig, von der Produktion über den Handel bis zur Verteilung und Vertrieb. Darüber hinaus entwickelt sie intelligente Systeme im Sinne der Energiewende. Basierend auf ihrem fundierten Energiefachwissen bietet Repower ihre Dienstleistungen auch anderen Kunden an und führt Arbeiten für Dritte aus.

Einsatz als Junior

Als Full-Stack Entwickler ist der Junior Teil des Teams für interne Applikationen. Im Zuge der Vorgaben zur Energiestrategie 2050 ist ein Wechsel der derzeitigen Stromzähler durch sogenannte Smart Meter Pflicht. Diesen wichtigen Baustein der Energiewende plant die Repower für ihre Kunden bis 2027 umzusetzen. Dabei werden im Kanton Graubünden die herkömmlichen Stromzähler im Versorgungsgebiet durch intelligente Messsysteme ersetzt. Der Junior arbeitet an einer Web-Applikation, welche die Planung dieses Zählerwechsels wie auch den Techniker selbst bei der Ausführung vor Ort unterstützt.

Securosys

Securosys SA
Zürich

securosys.com

Unternehmensprofil

Securosys SA ist ein Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Das Unternehmen baut Hardware-Sicherheitsmodule (HSMs) und bietet Lösungen zum Schutz von Daten und Kommunikation. Das Hauptprodukt ist das Primus Hardware-Sicherheitsmodul, das unter anderem für die Sicherung des Schweizer Bankensystems SIC und der Börse SIX verwendet wird. Die HSMs von Securosys eignen sich für die Sicherung von PKI, Key Management, Verschlüsselung, Authentifizierung, Digital Signature, FinTech, Blockchain und vielem mehr. Sie können sowohl lokal wie auch als Service in der Cloud betrieben werden und lassen sich in die Bring Your Own Key (BYOK) und Double Key Encryption (DKE) Sicherheitslösungen der grossen Cloudanbieter integrieren.

Einsatz als Junior

Der grösste Teil der Entwicklung findet in einem Bürogebäude in Zürich nahe des Bahnhofs Altstetten statt. Von der Programmierung der FPGAs bis zur Cloud-Anbindung wird alles in enger Zusammenarbeit vor Ort umgesetzt. Die Software mit der man als Junior in Kontakt kommt ist vorwiegend in Java und C/C++ geschrieben. Securosys beteiligt sich an Forschungsarbeiten mit Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen. Unter Umständen besteht die Chance als Junior an einem solchen Projekt mitzuwirken wie zum Beispiel beim aktuellen Horizon Europe Projekt "Resilient Trust".


Schliessen
Stamp Icon-Print Icon-Clear
S
M
L
XL
XXL